PKV-Tarifoptimierung

Weshalb sich eine Überprüfung der PKV lohnt

Es gibt mindestens zwei Situationen, in denen sich die Überprüfung einer bestehenden privaten Krankenversicherung lohnt. Die Überprüfung sollte entweder zu einer Beitragsersparnis oder zu einer Leistungsverbesserung führen. Im Falle der Beitragsersparnis sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass nicht Äpfel mit Birnen verglichen werden – die Leistungen dürfen nur dann schwächer ausfallen, wenn der Kunde sich dessen bewusst ist und diese Einschränkung bei seiner Entscheidung berücksichtigt.

Die Beitragsersparnis kann bei einer Mitgliedschaft über beispielsweise 20 Jahre beim selben Versicherer bzw. im selben Tarifwerk ein paar hundert Euro pro Monat ausmachen. Aber auch die Leistungsverbesserung schützt den Kunden spätestens im Leistungsfall vor hohen Zuzahlungen auf Grund fehlender bzw. nicht geregelter vertraglicher Leistungen – auch „versteckte Selbstbehalte“ genannt. Für die bessere Leistung zahlt mancher Kunde auch gerne ein paar Euro mehr.

Wann lohnt sich die Überprüfung

Sie sind langjährig (mind. 10 Jahre) bei einer Gesellschaft im selben Tarif versichert

der Versicherer erhöht die Beiträge regelmäßig und überdurchschnittlich

Sie haben zwei oder mehr Kinder beim selben Versicherer mitversichert

bei der Einreichung von Rechnungen kommt es regelmäßig zu Kürzungen der Erstattung

Ihr Tarif ist im Verhältnis zum Gesamtmarkt außergewöhnlich günstig

Vorsicht vor „Tarif-Optimierern“

In den letzten Jahren schossen die „Tarif-Optimierer“ wie Pilze aus dem Boden. Mit dem Wechsel des Tarifs innerhalb der Gesellschaft lässt sich offenbar gutes Geld verdienen. Die Kunden werden mit dem Versprechen großer Einsparungen geködert. Das Ziel vieler „Tarif-Optimierer“ ist letztlich die Optimierung des eigenen Geldbeutels. Dem Kunden werden zum bestehenden Tarif möglichst Tarife mit hoher Einsparung angeboten – die mangelhaften Leistungen dieser Billigtarife werden meist kleingeredet, um dem unbedarften Kunden die Einsparung schmackhaft zu machen.

Die „Tarif-Optimierer“ beraten i.d.R. auf der Basis eines Honorars, welches sich aus der monatlichen Einsparung multipliziert mit einem Faktor „x“ berechnet. Dieser Faktor kann bei 6 bis 12 liegen und den Kunden damit ein beachtliches Honorar kosten. Eine Tarif-Optimierung, die auf eine möglichst hohe Einsparung abzielt, sollte mit großer Vorsicht „genossen“ werden, da diese die Auswirkungen hoher Kosten im Krankheitsfall unterschätzt.

Mein Angebot

Ich biete Ihnen die Überprüfung Ihrer privaten Krankenversicherung zu einem pauschalen Honorar i.H.v. 299,- EUR inkl. 19 % MwSt. an. Ihr Vertrag wird zum Zweck der Überprüfung und den anschließenden Service in meine Betreuung übertragen. Im Rahmen einer sogenannten „Bestandsübertragung“ wird der Vertrag innerhalb des Versicherers vom bisherigen Berater zu mir umgeschlüsselt. Die Leistungen sowie die Alterungsrückstellungen bleiben hiervon unberührt.

Interesse geweckt? Dann starten Sie jetzt Ihre Tarif-Optimierung.

Ihre Anfrage zur Tarif-Optimierung

    Bitte fügen Sie den letzten Nachtrag zu Ihrer PKV an:

    Nächster Beitrag
    Telearzt: Barmenia MediApp
    Vorheriger Beitrag
    SOLIT Edelmetalldepot
    Menü