Versichern, was wirklich zählt

Pflege-Zusatz­versicherung

Gut informiert

Die Pflege-Zusatz­versicherung

Im Pflegefall reichen die Leistungen der Pflegepflichtversicherung oft nicht aus, um ein selbstbestimmtes und finanziell unabhängiges Leben zu führen. Es entsteht eine Versorgungslücke.

Mit der Pflege-Zusatzversicherung schließen Sie die Versorgungslücke im Pflegefall – mit einem Pflegetagegeld von beispielsweise bis zu 150 Euro pro Tag!

Je jünger Sie sind, desto günstiger steigen Sie mit Ihren Beiträgen ein.

Vielfach ohne Wartezeiten! Sofortiger, weltweiter Versicherungsschutz ab Vertragsbeginn.

Weitere Vorteile? Je nach Tarif erhalten Sie und Ihre Angehörigen starke Service- und Assistanceleistungen, z.B. Unterstützung bei der Suche nach einem Pflegedienst oder Pflegeheim innerhalb von 24 Stunden.

Die Leistungen im Überblick

Das bietet Ihnen eine Pflege-Zusatz­versicherung

Schützen Sie sich individuell gegen das Risiko einer Pflegebedürftigkeit und schließen Sie Ihre Versorgungslücke im Pflegefall – mit einem fest vereinbarten Pflegetagegeld.

Pflegequalität

Die flexible und leistungsstarke private Pflege-Zusatzversicherung sichert Ihnen die bestmögliche Versorgung. Die Qualität der Versorgung hängt nicht zuletzt auch vom versicherten Tagessatz ab, der Ihnen für Ihre tägliche Pflege zur freien Verfügung steht.

Bis zu 150 €

Es ist wichtig, dass Sie Ihre individuelle Absicherung passend zu Ihren Bedürfnissen gestalten. Sie können einen Tagessatz von 20 Euro bis 150 Euro wählen. Ein höherer Tagessatz (Pflegetagegeld) ermöglicht Ihnen größere finanzielle Freiräume.

Pflegetagegeld

Je nach Pflegegrad wird das Pflegetagegeld prozentual vom versicherten Tagessatz gezahlt. Bei stationärer Pflege bekommen Sie in den Pflegegraden 2-5 immer den vollen versicherten Tagessatz!

Keine Wartezeiten

Bei vielen Tarifen gibt es keine Wartezeit. Das heißt, Sie sind vom ersten Tag der Vertragslaufzeit an geschützt.

Notruf & Service

Viele Versicherer übernehmen die Kosten für einen erweiterten Hausnotruf-Service. Außerdem erhalten Sie persönliche Beratung und Vermittlung von Pflegeservices im Rahmen der Assistance-Leistungen.

Das sollten Sie wissen

Eine Pflege-Zusatz­versicherung ist in diesem Fall sinnvoll

Eine Pflegezusatzversicherung abzuschließen, ist in jeder Lebensphase sinnvoll. Pflegebedürftig werden nicht nur ältere Menschen. Auch Unfälle oder Krankheiten können eine Pflegebedürftigkeit verursachen – und gerade in jungen Jahren sprechen günstige Beiträge für die private Pflegevorsorge:

Klarheit im Leistungsfall

Wann leistet die Pflege-Zusatzversicherung, wann nicht?

Die Pflege-Zusatzversicherung versichert …

Pflegetagegeld bis zur Höhe des versicherten Tagessatzes bei häuslicher, teil- oder vollstationärer Pflege.

Leistungen bei häuslicher Pflege auch durch Familienangehörige, Freunde, Nachbarn und sonstige ehrenamtliche Helfer.

je nach Tarif das Haus-Notruf-System in Deutschland.

Individuelle Pflegebegleitung ergänzend zur Pflegeberatung der Pflege-Pflichtversiche­rung in Deutschland.

Recht auf anlassbezogene Erhöhungen des versicherten Tagessatzes.

je nach Tarif Service- und Assistanceleistungen für Sie und auch für Ihre nahen Angehörigen (Eltern, Kinder, Enkel, Groß- und Schwiegereltern, Ehe- oder Lebenspartner).

je nach Tarif Beitragsbefreiung bei Pflegegrad 5.

Die Pflege-Zusatzversicherung versichert nicht …

Mehrkosten für Untersuchungen zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit im Ausland.

Leistungen, wenn die Versicherung z. B. bei Arbeitslosigkeit oder Elternzeit vorübergehend ruhend gestellt wurde.

Sinnvolle Ergänzungen

Mehr für Ihre Sicherheit

Risikolebensversicherung

Finanzieller Schutz für Ihre Angehörigen.

Krankentagegeldversicherung

Einkommenssicherheit im Krankheitsfall.

Berufsunfähigkeitsversicherung

Finanzielle Sicherheit für Ihre Existenz.

Häufige Fragen und Antworten

Was möchten Sie gerne wissen?

Menü